Donnerstag, 25. Mai 2017

Mattersburg - Rapid 1:3 (1:1)

Bundesliga, 35. Runde, 25.5.2017
Pappelstadion, 9.500

In einer abwechslungsreichen ersten Halbzeit ging Rapid nach einiger Zeit durch einen schönen Kreuzeckschuss von Joelinton in Führung. Noch vor der Pause fiel allerdings nach einem Eigenfehler (Rückpass) der Ausgleich. In der Rapidviertelstunde wurde das Spiel dann wieder ereignisreich mit dem erneuten Führungstreffer Rapids durch Traustason, einem Mattersburger Stangenschuss und dem 1:3 durch ein Eigentor.
Es war der erste Auswärtssieg in der Meisterschaft seit einem halben Jahr und die ersten zwei aufeinanderfolgenden Meisterschaftssiege seit Runde 3 und 4 sowie 18 und 19. In der letzten Runde ist nach dieser Seuchensaison nun der fünfte Tabellenplatz möglich.
Steffen Hofmann spielte. Mit seinem nächsten Einsatz wäre er gleichauf mit Peter Schöttel Rekordspieler mit 527 Pflichtspielen.