Samstag, 25. März 2017

Langenlois - Altenwörth 1:3 (0:1)

Niederösterreich, Nordwest/Waldviertel, 14. Runde, 25.3.2017
Sportanlage Langenlois, 160

Die spielentscheidende Szene ereignete sich kurz vor Ablauf der ersten Halbzeit: Foul im Langenloiser Strafraum, gelb-rot für einen Langenloiser und das Altenwörther 0:1 per Elfmeter. Gegen zehn Mann erhöhten die Altenwörther nach der Pause schnell auf 0:3 und hatten dann keine Probleme mehr, den Sieg über die Zeit zu bringen. Mehr als ein Ehrentreffer schaute für Langenlois nicht mehr heraus.
Der USV Langenlois wurde 1921 als Fußballriege des Turnvereins Jahn gegründet. 1954 fusionierte der mittlerweile SV Langenlois genannte Verein mit dem Stadtrivalen FC Langenlois. Die größten Vereinserfolge waren der Aufstieg in die Unterliga 1968 und in die Gebietsliga Nordwest/Waldviertel 2014.
Die Sportanlage wurde 1949 eröffnet. In den letzten Jahren wurde sie komplett erneuert: Von 2014 bis 2015 wurde die Tribüne mit 230 Sitzplätzen und Kabinen sowie Kantine im Innenleben errichtet und 2016 das Hauptfeld von Grund auf neu angelegt. Aufgrund der Bauarbeiten eröffnete Langenlois an diesem Abend eine Serie von sechs Heimspielen hintereinander.